background

Donnerstag, 22. März 2012

Im Wintergarten....


.....da steht ein neues Möbelein. Meine Eltern hatten ihn mal bei Ebay ersteigert...für ganz ganz kleine Euros. Und er war auch wirklich in einem ganz furchtbaren Zustand. Mein Vater hat, nach dem er ein paar Jahre in der Garage stand, einen ganz wunderbaren anderen Buffetschrank entdeckt und diesen hier, DEN WOLLTE ER VERBRENNEN. Nein, so nicht dachte ich mir und legte mein Veto ein. Mein Vater wollte es mir ausreden, aber ich habe mich durchgesetzt und er steht nun bei mir im Wintergarten (dazu muss ich sagen, der wiegt mindestens 10 Tonnen). Naja und ihr seht ja wie er aussieht....zugegeben...die ein oder andere Macke hat er immernoch, es hätte einfach meinen Rahmen gesprengt sämtliche Macken zu beseitigen  und ehrlich gesagt, mag ich es ja auch wenns son bisschen Shabby ist. Also zum wegschmeißen sieht der jedenfalls jetzt nicht mehr aus, oder?
 Scheiben hat er nun keine mehr...
aber wunderschöne Knöppis.... 
 und Tilda-bzw. Green Gate Papier auf der ein oder anderen Tür und auf den Regalböden. Festgeklebt mit Ovalit. 

Er ist mein Pflanzschrank. Hier kann ich meine ganzen Samen endlich sortieren. Viele von denen hier warten noch darauf in die Erde gestreut zu werden...
Und viel Platz für Töpfe und Co gibts auch...
 Diese hier sind schon gewachsten. Basilikum, Bärlauch und Sauerampfer.
 Diese brauchen noch ein bisschen Zuwendung, damit sie groß und stark werden
 Diese sind schon groß und stark, Aloe Vera und....ja, weiß das vielleicht jemand? Es stand nur Frühlingsflirt dran...
 Hui, ihr habts bis hier her geschafft. Zum Schluss noch eine Errungenschaft. Zwei dieser ganz tollen Messinglampen habe ich zusammen mit dem Kronleuchter erstanden. Auch diese hab ich geweißt und Chris hat sie mir endlich dran geschraubt. Wunderbar!
Ich hoffe ihr habt diesen herrlichen Tag heute genossen und habt euch die Sonne auf die Nase scheinen lassen. Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend und einen noch schöneren morgigen Tag 



Kommentare:

  1. Oh wie schön, der Schrank ist ein TRAUM und Macken hat jeder, die gehören unbedingt dazu!
    Du könntest statt Glas diesen Kaninchendraht davor machen, das sieht klasse aus, habe ich schon auf etlichen Blogs gesehen.
    Gut, dass du dich durchgesetzt hast, ein wunderschöner Oldie ist das

    Herzlichst,
    Salanda!

    P.S: Süße, kannst du nicht die doofe Sicherheitsfrage abschalten?

    AntwortenLöschen
  2. AAAAAAAAAAHa...ich find die auch voll doof und dachte die hab ich nicht. Zack...hab ich erledigt. Sag mal, weißt du vielleicht warum die Schraubenschlüsselchen unter den gadgets an der Seite und so verschwunden sind? Oder ist das nur bei mir so?

    Liebste Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    nein, das ist wohl neu. Sehr schade, war so praktisch zum schnellen Bearbeiten....

    Bye bye.....

    AntwortenLöschen
  4. Wow, der Schrank sieht doch toll aus. Und mit den schönen Knöpfen und dem tollen Papier hast Du ihn doch toll hinbekommen. Wie Salanda schon sagt, würde ich auch noch Karnickeldraht statt der fehlenden Glasscheiben einsetzen, das sieht bestimmt toll aus.

    Liebe Grüße
    Claudia
    (die jetzt leider zum Zahnarzt muss, sich danach aber mal an ihre Nähma setzt)

    AntwortenLöschen
  5. WOW das sieht richtig gut aus! Ich komme mal am Montag vorbei und schau mir das mal vor Ort an;)

    AntwortenLöschen
  6. Ein toller Schrank und super schön aufgehübscht. ♥ Ein Traum, wirklich. Ich bin total begeistert und ärgere mich jetzt etwas, dass ich mein Sperrmüllschätzchen restauriert habe, aber (entgegen meinem ersten Impuls) natura gelassen habe. Dafür kamen heute ein paar Accessoires an - die tollen Schubladenknöpfe und die Beschläge. Vielleicht wird's doch noch (zumindest annähernd) so ein Prachtstück wie dein Schrank.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen