background

Donnerstag, 30. August 2012

Blueberry Cookies

Zugegeben, wirklich gesund und für die schlanke Linie ist dieses Rezept nicht, aber ich habe mir vorgenommen zumind. einmal in der Woche zu backen und dann auch zu sündigen. Außerdem bin ich heute Abend eingeladen und  hoffe man wird sich über dieses süße Mitbringsel freuen. 

Sie sind gelingen wirklich jedem und sind einfach super Lecker. Die Blaubeeren und die Schoki lassen sich beliebig austauschen, z.B. durch Smartis, Cranberries oder Vollmilchschoki...


Zutaten für ca 24 Cookies: 

250 g weiche Butter oder Margarine
250 g Zucker
2 kleine Eier
350 g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron 
1 Schälchen Blaubeeren 
etwas gehackte Weiße Schoki


Butter und Zucker mit dem Mixer schaumig rühren, dann die Eier dazu geben. Nun Mehl, Backpulver und Natron dazumischen und alles gut verkneten. Jetzt die Blaubeeren unter kneten und Tischtennisball große Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Teigkugeln leicht platt drücken und die gehackte weiße Schoki darüberstreuen und etwas eindrücken. Bei 180 Grad (Heißluft) ca 18 Min. goldbraun backen. Vorsicht, je nach Ofen kann die Backzeit variieren. Nicht zu lange backen damit der typisch weiche Cookieeffekt nicht verloren geht. 




So, nun einen leckeren Tag euch allen. 


Kommentare:

  1. Hallo Astrid,
    das klingt gut! Habe auch mal wieder Lust auf Kekse backen. Werd morgen mal mein Cantuccine-Rezept auspacken. Als Mitbringel :O) für einen italiensichen Abend.

    Der Tipp mit zerquetschter Banane und geriebenem Apel im Brei klingt auch sehr legger. Werd ich auf jeden Fall testen!

    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Astrid,
    danke für dieses leckere Rezept! Ich mag Blueberrys auch sehr gern!
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hey Astrid,
    mh, lecker sehen deine Kekse aus. Könnte ich jetzt auch geade einen...zu meinem Kaffee...ja, wäre schön...
    Schmecken bestimmt köstlich!!!
    Herzlichst
    Claudia

    AntwortenLöschen