background

Freitag, 6. Juli 2012

Vom Filzen und von Pünktchentöpfen

Gefilztes fand ich schon immer ganz wunderbar. In meiner Ausbildung zur Erzieherin habe ich bereits in der Schule einen Versuch gestartet,  aber die Beschaffung der richtigen Materialien hat mich immer wieder davon abgebracht es weiter zu versuchen. Ihr erinnert euch vielleicht an DIESEN Post , dort habe ich die liebe Filzfrieda vorgestellt. Zu ihr bin ich gegangen und habe einen Kurs belegt. Und ich kann euch jetzt stolz sagen: Filzen ist voll mein Ding. 

Hier seht ihr was ich im Kurs gefilzt habe:


Eine Rosenkette,,,,



Und einen Ring...


Hier noch zeige ich euch noch fix was ich im Real erstanden habe, jaa im Real. Dort hatten sie tatsächlich ein ganzes Sortiment an Pünktchentöpfen. Außer diesem Kännchen hier, durften auch noch 2 andere Töpflein mit nach Hause....die zeig ich euch ein anderes Mal. 

So ihr lieben,  im Moment ist Sommer, ihr mögt es mögt es mir also verzeihen, wenn ich nicht allzu oft poste. Außerdem mache ich grade ein Praktikum und das nimmt auch einiges an Zeit und Energie in Anspruch. Gehabt euch wohl. 

Zum Schluss noch Egon, der sich in einem Bund Möhren versteckte...




Kommentare:

  1. Liebe Astrid,

    wie schön wieder etwas von Dir zu lesen und zu sehen!
    Deine Rosenkette ist der Hammer, auch der Ring ist sehr süß geworden. Selber habe ich noch nie gefilzt, aber meine Schwester hat da auch schon einiges gewerkelt und irgendwann will ich das auch mal ausprobieren.
    Die Pünktchentöpfe sind aber niedlich und passen bei Dir so gut rein. Ich habe auch so ein Emaille-Töpfchen, in blau mit weißen Punkten und hoffe noch welche dazuzufinden.
    Und über die lustige Möhre habe ich gelacht.

    Viel Spaß bei Deinem Praktikum und ein tolles Wochenende wünscht

    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,
    ist ja lustig, ich habe auch einmal mit der Filzfrieda gefilzt, an einem schönem Nachmittag im Acufactum, auch eine Rose ist damals entstanden. Deine Rosen sind wirklich wunderschön geworden, ganz zauberhaft, gut Idee, es bei Filzfrieda zu lernen, da kann man danach sooo schöne Dinge machen. Toll.
    Hoffentlich machst du weiter, du bist ein Naturtalent...
    liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Astrid,
    sehr schön ist Dein gefilzter Schmuck geworden, aber ist filzen im Sommer nicht sehr kuschelig? Das Material verbinde ich eigentlich mit dem Winter :o) Aber wenn die Räumlichkeiten klimatisiert sind, geht es vielleicht auch. Puh, mir ist warm...!
    Die Töpfelein vom Herrn Real habe ich auch gesehen. Hübsch sind sie. Und Egon ist ein toller Kerl ;o)
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Astrid,so von Filzerin zu Filzerin, deine Rosenkette ist superschön. Absolut gelungen! Der Kurs hat sich echt gelohnt. Ich "kenne" die Kathrin aus ihrem DaWanda-Shop und sie macht wirklich süße Sachen. Ich liebe ihre Froschkönig-Eierwärmer ganz besonders!
    Und du mach weiter so! Dann bin ich unter den Näherinner und Häklerinnen nicht mehr so allein!
    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Wow, Du hast ja super gefilzt....ich bin schwer beeindruckt. Bei der Filzfrieda muss ich mal gucken gehen, vielleicht ist sie ja auch in meiner Nähe. Die Töpfe sind super, genau mein Ding. Und die Möhre, klasse Fund und süß gestaltet. Ich wünsche Dir ein tolles Praktikum und einen schönen Sommer.

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Traumschön die Kette, ich glaube ich muß auch mal wieder zur Filzfrieda.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Astrid!!!!!
    Sehr schön gefilzt hast du!!!!
    Da hast du den Milschtopf bekommen???
    Bei uns im real war der leider nur noch in blau da...
    ich hab mir dann die Stielkasserolle und auch zwei andere Töpfe mitgenommen!!!!Waren ja soooooo günstig!!!
    Die Möhre ist ja lustig!!!!!!
    Ich schickdir liebe Grüße,silke

    AntwortenLöschen
  8. ja holla! die rose ist aber sehr schön. na dann hattest du eine menge spaß. wir sehen uns!

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Filzergebnisse!!! Und "Egon" find ich auch klasse, er ist der Beweis: Gemüse lebt! ;)

    Liebe Grüsse
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Ja was/wen habe ich denn da entdeckt?
    Ganz liebe Grüße von
    Astrid an Astrid
    Filzerin an Filzerin
    Erzieherin an Erzieherin
    ... und du bist sicher, dass Du kein jüngeres duplikat von mir bist?
    Deine Kette und auch der Ring sind echt schön!!
    Knuddels Astrid

    AntwortenLöschen