background

Donnerstag, 16. August 2012

Sommergarten

Da bin ich wieder, zurück aus meinem viel zu kurzen Urlaub. Traumhaft wars. Wie immer in Holland...

In meinem Garten geht`s auch zur Sache. Durch das ständige schlechte Wetter gab es ja nicht viel Ansehnliches zu zeigen. Nichts Grünes also, für die von mir so angekündigte Kategorie...

Nun jetzt aber: 

...verliebte Möhren. Ich habe mich getraut Möhren auszusehen. Schwarze Möhren. Irgendwie steht ich drauf so ein bisschen was an vergessenen oder außergewöhnlichen Sorten anzupflanzen. Nächstes Jahr möchte ich unbedingt weitere ungewöhnliche Sorten anpflanzen. Ich hatte noch etwas außergewöhnliche Radieschen gepflanzt, aber mit Radieschen hatte ich überhaupt kein Glück. Zunächst sah alles super aus, aber dann wurden ihr Grünes laaaaaaaaaaang und die roten Knollen blieben winzig, jemand einen Tip?


Ein neuer Zaunguckerfrosch...


In diesem kleinen Lavendel ist immer was los, da tummeln sich die Bienchen und Hummeln wie verrückt...


Hortensien finde ich ja wirklich wuuunderschön...


Wie im Header zu sehen, haben wir einen Kaminofen und regelmäßig wird fleißig Feuerholz gesammelt. Diese wunderschöne halbe Baumstammscheibe schleppte Chris schon vor einiger Zeit an. Ich habe sie sofort wunderschön gefunden, aber was ich mit ihr anfangen sollte wusste ich zunächst nicht. Aber neulich, da kam mir dir Idee....

"Bäume sind Gedichte die die Erde in den Himmel schreibt!"


Sommer am Gartenzaun ( die Sonnenblume sieht schon wieder top aus, keine Panik)


Hach...


Brombeeren sind ja immer so eine Sache....entweder es sind nur ein paar zum naschen dran, oder man kann sich vor Brombeeren nicht mehr retten. Also wenn jemand bewährte Rezepte hat, her damit!



 ...und die sind erst der Anfang...


Zum Schluss noch Hundequatsch mit Lovis ....



Und euch ein Sommerwochenende mit Badespaß und viel Eis!



Kommentare:

  1. Liebe Astrid,

    all deine Bilder sind wundervoll und deine Möhrchen sind zum schiessen :-)
    Meine Sonnenblumen sind leider nur in die Höhe geschossen aber die Blüten waren nur ganz mikrig und sind schon welk. TrotzLiebe und guten Gesprächen.

    Lass dir deine Beeren schmecken.

    Liebe Grüße,
    Ilal

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,
    in Deinem Agrten sieht es noch so schön aus! Bei uns ist durch das Wetter schon einiges verblüht, oder geschossen...
    Die Möhren sehen ja nicht nur lecker, sondern auch noch lustig aus :O))
    Und Lovis, was dem nicht zu warm, so herrlich eingewickelt? Ein tolles Bild!
    Ich wünsch Dir einen guten Start ins Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Astrid,

    bei euch gibt es ja echt wahnsinnig viel zu entdecken!! Ich bin immernoch am staunen...
    Das mit der halben Baumstammscheibe ist eine sehr schöne Idee. Und euer Lovis... ha ha haaaaa... zum Brüllen komisch!! :-)

    Dir auch ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Astrid,
    die Möhrchen haben sich aber mächtig lieb, ein toller Anblick. Bei mir war es genau andersherum, die Radieschen sind geachsen, bei den Möhren sind nur 2!!!!!! gewachsen. Und dabei habe ich ihnen so gut zugeredet.
    Die Baumscheibe sieht traumhaft aus und du hast sie wunderschön beschrieben.
    Von den Brombeeren nehme ich mir mal 3-4 Hände voll. Mmmmmhhh, lecker! Danke!
    Der Lavendel auf dem wunderschönen rosa Stuhl ist toll.
    Bei dem Foto mit Lovis mußte ich ersteinmal schauen wo oben und unten ist. Habe sehr geschmunzelt.
    Ich wünsche dir einen schönen Freitag und hoffe du hast dich im Urlaub gut erholt.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  5. Danke sehr :) Ja, ich wollte Hallux valgus-technisch nicht zu sehr ins Detail gehen. Aber wenn du schon fragst, dann sehr gerne, es tut immer gut, sich ein bisschen Frust von der Seele zu schreiben ;D
    Aaaalso, das mit meinen Füßen ist so: Von meinem Papa habe ich ein (Achtung, tolles Fachwort) hyperlaxes Bindegewebe mitbekommen. Das ist toll um andere Leute zu beeindrucken oder zu erschrecken, indem ich meinen kleinen Finger auf der Handrückenseite quer über alle restlichen Finger lege. Aber es sorgt halt auch dafür, dass die Sehnen ziemlich ausgeleiert sind. Gerade auch die, die zusammen mit den dazugehörigen Muskeln mein Fußgewölbe längs- und querverspannen. Ergo: Senk-, Platt- und Spreizfüße. Und dadurch spreizt sich eben auch der erste Strahl (der mit der Großzehe dran) so ab. Was mit den Jahren leider auch nicht besser wird...

    Dein Hund heißt Lovis? Hast du sie nach der Mutter von Ronja Räubertochter benannt? Und deine Deko finde ich klasse, mit der alten Weinkiste und den Hockern und Stühlen :)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Astrid,

    Deine verliebten Möhrchen sind ja wirklich lustig. Schön, das Du sie per Foto festgehalten hast. Und Deine Terrassendeko mag ich sehr. Wow, soviele Brombeeren, so lecker. Hab beim Waldspaziergang eine große Brombeerhecke gesehen, die werde ich diese Woche noch etwas räubern.
    Die blaue Prunkwinde ist das Pflänzchen, das ich aus dem seinerzeit erwähnten selbstgesammelten Samen gezogen habe. Sie ist wirklich traumhaft. Wenn ich Glück habe, dann setzt sie ganz viele Samen an und ich schicke Dir gerne welchen, wenn Du magst.

    Ganz viele liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Astrid,
    lieben Dank für deinen Kommentar, so habe ich doch auch gleich Deinen zauberhaften Blog gefunden (hach..wie schön, du kommst ja auch aus NRW)
    ich bleib jetzt noch was & schaue mir die deine weiteren Post an...
    einen schönen Start in den neuen Tag & liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen