background

Montag, 26. November 2012

Im November....

...beginnt es zu Weihnachten. Heute hat Chris mir die heiligen Kisten mit dem Weihnachtszeugs vom Dachboden geholt und wie jedes Jahr habe ich das Gefühl die Hälfte fehlt. Aber nach und nach findet sich alles. Und ebenfalls jedes wie jedes Jahr, fange ich an zu senieren was ich noch, mal eben schnell, so alles als Weihnachtsdeko herstellen könnte, WEIL ich hab nämlich, auch jedes Jahr, das Gefühl ich hab fast keene Weihnachstdeko. Und Mädels, meine Weihnachtsdeko, inklusive Baumschmuck, beschränkt sich tatsächlich auf 2 Kartönchen. Wenn es um Weihnachtsdeko geht, bin ich nämlich sehr wählerisch. Ich mag es nicht zu prunkvoll, aber auch nicht zuuu rustikal, es muss märchenhaft sein, ZAUBERheimelich eben.
Fertig bin ich natürlich noch lange nicht, aber ein Anfang ist gemacht. Es fehlen noch jede Menge Lichtlein, Glitzer und Sachen aus dem Wald...

 Im Mini-Zauberheim ist übrigens jemand eingezogen. Man fasst es nicht. Frau Maus hat sich gleich mal nen Käffchen gemacht und sich in die Küche gelümmelt. Sie ist etwas eigentümlich, die liebe Frau Maus, rennt den lieben langen Tag mit nem Heiligenschein und ihrem Zauberstäbchen in der Hand durchs Haus. Tz tz tz...
Stoffmaus: Maileg

Und als ich so mit der Kamera durchs Haus renne, sitzen meine beiden liebsten Mitbewohner lümmelich auf der Couch und gucken süß. Zack, hab ich diese knuffelich schnuffelich tollen Bilder machen können.

Im Hintergrund. auf der Fensterbank, übrigens die Rosenwaage, welche ich euch schon lang noch zeigen wollte.  


Weihnachtsmann: Möbel Zurbrüggen

Holzschild: me made

Spieluhr: aus meiner Kindheit :-) 

Filzfiguren: Geschenk von Mutter 

Adventskalender: made by Opa
Säckchen und Füllung: made by Muttern 

Ich war heute auch noch im Stoffladen und habe mir ein sündhaft teures Stöffchen gekauft, um das ich schon so oft rumgeschlichen bin. Nun war genau die Menge noch da, welche ich benötige und da hat er mich einfach zu dolle angelacht. Außerdem hab ich Stulpen für ein Märktchen, auf dem ich verkaufe, genäht und noch diverse andere Sachen für meinen Shop und das Märktchen hergestellt. Denn bald soll das ja mal losgehen mit dem Verkauf meiner Schöpfungen. Aber dazu und zu meinem Stöffchen mehr beim nächsten Mal.

Für die lieben Kommentare zu meinem Zimmer möchte ich mich von Herzen bedanken. Ihr seit die beste Motivation die es gibt. Und wenn ich es nicht schaffe euch allen das persönlich zu schreiben, so seid mir bitte nicht böse. Ich freu mich von ganzem Herzen darüber, über jeden einzelnen Buchstaben und jede Sekunde Zeit, die ihr für mich opfert.
Auch meine neuen Leser seien herzlich willkommen.

So nun noch kurz eine Frage: Ich habe jemandem versprochen ihm eine Anleitung zum Nähen einer Tunika zu schicken, aber ich dusselige Kuh habe vergessen WEM? Falls dieser Jemand sich angesprochen fühlt so möge Sie sich bitte bitte melden, denn ich habe vergessen wer es ist. ES TUT MIR LEID! 

Eine gute Nacht, einen wunderbaren Morgen und einen zauberhaften Tag.




Kommentare:

  1. Das sieht aber gemütlich aus bei Euch :o)))
    > bin mal gespannt, was Du aus dem Stöffchen zauberst...
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,

    wenn ich mich nicht irre, hast Du mit der Rosenwaage ein Wahnsinns-Schnäppchen gemacht, denn soweit ich das erkennen kann, dürfte es sich um eine Waage aus der Manufaktur Roesler (die schon seit den 30er Jahren nicht mehr existiert) handeln. Das gute Stück ist somit um die 100 Jahre alt. Unter meinem Label "Roesler" habe ich u.a. auch einen Post über Roesler-Waagen geschrieben - ich glaube Dein Dekor ist da dabei. So eine Waage kostet normalerweise um die 150.- bis 200.- EURO!

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,
      ja ich fands auch n SChnäppchen. Allerdings hat sich einen ziemlichen Riss auf der anderen Seite, was mich jetzt überhaupt nicht stört, ich kann sie ja schließlich anders herum platzieren ;-)
      Es handelt sich allerdings um eine Herzog Waage aus den frühen 20er Jahren, soweit ich das heraus finden konnte. Aber auch die kosten mehr als 10 Euro :-) Ich find sie einfach schön. Aber es ist schon auch toll zu wissen, was für eine Geschichte hinter so einem alten Schatz liegt ♥

      Liebste Grüße liebe Tanja
      ♥ Astrid

      Löschen
  3. Hallo Astrid,
    ganz tolle Bilder von der Weihnachtsdeko und von deinen beiden Liebsten. Sieht alles richtig kuschelig aus.
    Bin schon gespannt auf dein Genähtes aus dem neuen Stoff.
    Freu mich, dass Dir meine Bilder gefallen haben.

    Lg von Annette aus Bayern

    AntwortenLöschen