background

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Schnelle DIYs für euer WeihnachtszuHause

Immer immer mehr weihnachtet es im Zauberheim. In jeder Ecke wird die Deko ausgetauscht, erweitert oder komplett erneuert...ich liebe es. Lichterchen in jeder Ecke die jetzt so früh am Tag dunkel ist...

Eine gute Idee wie ich finde: 
diese gezwirbelten spitzen Bäume aus Ästen sind sehr günstig und man bekommt sie im Baumarkt/Gartencenter oder sonst wo...
Einfach eine Lichterkette drumgewickelt und ins Fenster oder eine dunkle Ecke gestellt. Fertig, macht doch echt was her, oder?


Ähnlich einfach: 

Ein Weihnachtswichtelchen ala` Tilda 

Dazu ein längliches Dreieck aus Stoff ausschneiden und darauf passend Vlieseline bügeln. Eine Kopfform aus hautfarbendem Stoff ausschneiden und ein Gesicht draufmalen (z.B. mit Textilfarbe).  Kleine Handschuhe auf Stoff aufmalen und ausschneiden. Das Gesicht mit Bügelband oder Bügelfolie auf die Mitte des Stoffdreiecks bügeln, Handschuhe unterhalb rechts und links platzieren und genauso aufbügeln. Das Dreieck rechts auf rechts falten und knappkantik  zusammen nähen. Mit Hilfe eines Stabs  wenden. Einen Bommel aus Filz oder was auch immer auf eine Nadel aufspießen, so dass die Nadel unten wieder rauskommt und in die Spitze stecken. Wer möchte kann einen Schal aus z.B. Fleece- oder Walkstoff ausschneiden, und wer so bekloppt ist wie ich, fummelt sich einen ab und häkelt son Ding ;-) 


Seht ihr die Eulentopflappen. 1 Euro in meinem lieblings Rumpelladen neben an. 



Hier habe ich einfach verschiedene lustige Häuschen und Tannenbäume frei Schnauze auf buntes Papier gemalt, ausgeschnitten und die Fenster mit Seiden- oder Transparentpapier hinterklebt und das Ganze mit Klebestift ins Fenster geklebt. Eine richtige kleine Weihnachtsstadt. 


Christophs Adventskalender hängt auch wieder an seinem Platz im Flur. Die Weihnachtszwölfe war dieses Jahr etwas spät dran und hats grad noch so zum 1. Dezember geschafft ihn zu füllen...


Ihr Lieben, ich freu mich auf eure Weihnachts-bastel-näh-deko-fummel-friemel-Tips.
Wie gefallen euch meine? 



Kommentare:

  1. Liebe Astrid,

    Dein pastelliger Adventskalender ist total süß, ebenso wie Deine Fensterdeko. Da freut sich Dein Herzblatt sicher jeden Tag was zum auspacken zu haben. Selber habe ich vor zwei Jahren angefangen einen Adventskalender zu häkeln und der ist immer noch nicht fertig - schäm. Ich muß noch soviel bis Weihnachten häkeln uns stricken und bräuchte einfach mehr Zeit dafür. Mal sehen, was ich alles noch fertig bekomme.
    Total verliebt habe ich mich in Dein wunderhübsches Bäumchen aus dem Bau/Gartenmarkt. Bei uns hab ich sowas leider noch nicht gesehen - überhaupt sind wir hier auf dem Lande dekotechnisch sehr unterversorgt. Könntest Du mir vielleicht sogar so ein Bäumchen besorgen? Ich finde es wirklich ganz toll.

    Eine wunderbare Adventszeit wünsche ich Dir und Deinen Lieben und lasse liebste Grüße da,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Schön sieht es bei Dir aus, liebe Astrid!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Nikolaustag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Na...also der Weihnachtstildawichtel ist ja vielleicht süüüüß!!! Hab ich noch nie gesehen, und auch für Bastellegastheniker umsetzbar...jöhööö!!!! Die anderen Sachen sind auch ganz niedlich! Die Eulentopflappen sind ja irre!!!!

    Vielen Dank für deinen lieben Besuch, und das Du Dich als Leserin bei mir eingetragen hast, ich froi mich!!!!! GGGGGLG, deine Biene♥

    AntwortenLöschen