background

Sonntag, 14. April 2013

Von Schnupfen und neuen Wegen

Ihr Lieben, 

still ist`s mal wieder im Zauberheim. Ich habe nicht genäht, ich habe nicht gewerkelt und war auch sonst wenig kreativ. Ich bewältige immer noch meinen, nun nicht mehr ganz so neuen, Alltag mit Job und versuche dabei meinen Haushalt nicht allzu sehr zu vernachlässigen. Der neue Job im Kindergarten bringt auch häufigere Infekte mit sich, so dass ich zwischendurch ans Bett gefesselt war, wie z.B. die letzten Tage :-( 
Na und dann gibt`s da noch etwas. Wir ziehen um! Weiter weg, endlich....zurück in die nähe meiner Heimat an den Niederrhein. Ihr glaubt nicht wie ich mich freue..Irgendwie hat mir dieser Ort kein Glück gebracht. Ich habe mich hier in Iserlohn nie wirklich zu Hause gefühlt, kam mir immer irgendwie fremd vor und diese Berge....nein irgendwie war ich hier nie wirklich zu Hause. Aber wir sind in den letzten Jahren 3 Mal umgezogen, da fällt die Entscheidung erneut umzuziehen nicht leicht. 
Vielleicht versteht ihr ein bisschen, warum es hier nun im Moment etwas still ist. Ein solcher Umzug will gut vorbereitet sein und neben dem Job und dem ständigen Schnupfen, kann ich mich kaum zu etwas anderem aufraffen. 
Meinen treuen und vielleicht auch wartenden Leserinnen wünsche ich das Beste und ich halte euch bestimmt auf dem laufenden und gelobe, zwischendurch auch mal etwas kreatives einzuwerfen. In euren tollen Blogs bin ich zwischendurch auch zugegen und träume von neuen Möglichkeiten im neuen Heim. 



Ich grüße und drücke euch feste! 

Astrid

Kommentare:

  1. huhu! oh ja, ich fühle mit dir...wir suchen noch immer die! wohnung...aber ich komme auch fast zu nichts...wenn ich nicht arbeite, suche ich nachwohnungen oder schaue welche an oder miste aus...freue mich dann wieder von dir zu lesen...liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,
    gute Besserung und viel Glück
    in der neuen Heimat!!!!!!!!!!!
    Herzliche Grüße,Silke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid,
    immer alles zu seiner Zeit und bitte alles ohne Stress und Zwang. Wenn es gerade nicht geht, dann geht es nicht. Job und Gesundheit gehen ja wohl vor!
    Vielleicht inspiriert dich ja dein neues Heim!

    Bis dahin........
    Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Astrid,
    schön mal wieder von dir zu lesen.
    Vollzeitarbeiten,Haushalt und Umzug planen...da bleibt auch nicht viel Zeit für kreatives oder bloggen.Ich glaube das versteht hier jeder.
    Hoffe du kannst dich heute am Sonntag etwas erholen.
    Liebe Grüße Stephie

    AntwortenLöschen
  5. Liebes Adelchen,

    oh ja, das Sauerland und der Niederrhein....das ist schon ein Unterschied ;o)
    Ich bin ja auch Ur-Niederrheiner, und möchte nirgendwo anders mehr leben - außer am Meer vielleicht....
    Viel Energie für alles Neue

    wünscht herzlichst,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Astrid,
    wie schön, mal wieder von Dir zu lesen!
    Ich kann gut nachfühlen, wie es Dir geht ....
    Erst einmal wünsche ich Dir Gute Besserung und dann alles Gute uind viel Kraft für die Umzugsplanung! Auch wenn es mit viel Stress und Arbeit verbunbden ist, so wirst Du hinterher den Lohn dafür bekommen und Dich vielleicht endlich wieder DAHEIM fühlen :O)
    Ich wünsch Dir einen guten und sonnigen Wochenbeginn!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. schön von dir zu lesen! ich wünsch dir alles liebe für den umzug, und dass du bald immun bist gegen die ganzen effekte- das dauert bisschen, aber dann kann dir so schnell nix mehr an (ich sprech aus erfahrung ;-) ) liebe grüße manuela

    AntwortenLöschen
  8. Wow, ich drücke dir die Daumen für euren Umzug, klingt, als bist du darüber sehr erleichtert...das freut mich für dich!
    Viel Spaß beim Kartons packen! Lass zwischendrin mal von dir hören!!!

    Viele liebe Grüsse
    Petra

    AntwortenLöschen